Gewinner Prix Bienvenu 2016

Stellt euch vor, wir erhalten eine Einladung für den Schweizer Ferientag von Schweiz Tourismus in Lugano. Tief durchatmen und die Frage, was denn das kleine Hotel Glocke in Reckingen - Gluringen bei einem solchen Anlass zu suchen hat: Die Antwort, wir sind beim beim Award Prix Bienvenu in der Kategorie Ferienhotels klein und fein von Schweiz Tourismus nominiert.

 

Das Glocke-Iglu

Möchtest du ein Abenteuer erleben? Ja?
Unsere neue temporäre Unterkunft: Das Iglu. Geniesse ein schönes Abendessen im Hotel Glocke und übernachte im Iglu. :-)

Wir bedanken uns bei der Familie Stupf für den Bau des Iglus.

Winter Familienferien im Goms

Erlebe Deinen Winter im Goms mit Deiner Familie. Auch die Kleinsten sind bei uns herzlich Willkommen. Du denkst bestimmt: das Goms ist doch nur was für Langläufer? Wir zeigen Dir gerne eine andere Seite des Goms.

Vielen Dank!

eine schöne Motivaton eines Gastes...wir bedanken uns!

In 3 Wochen endet unsere Sommersaison. Wir wärs' mit einem spontanen Besuch. Wir freuen uns!

Eine Woche Ferien im Hotel Glocke

Hallo Hanny, Gioco, Sonja und Sebastian, vielen Dank für euer nettes Mail!

Wir haben uns nun bereits zum 3. Mal sehr wohl und willkommen bei euch in eurem gemütlichen, sehr gastfreundlichen Haus gefühlt! Wir danken nochmals ganz herzlich für das immer so schmackhafte, schön angerichtete Essen mit Supplement und den feinen abwechselnden Lunchs und natürlich das so reichhaltige Frühstücksbuffet!

"Wo der Gute Heinrich die Alchemilla trifft>


Üppig stehen die dunkelgrünen Blätter dieses „Guten Heinrich“ an seinem Pflanzenstängel und ihre Bedeutung macht ihn stolz, denn in jugendlicher Frische sind sie sogar essbar und damit auch als „Spinat der Sennen“ bekannt.
Die Kunde verbreitet dieser weit in die Wiese hinaus und sie wird auch erhört vom Frauenmänteli, namens Alchemilla, das in seiner Bedeutung keineswegs nachstehen möchte. Seine heilenden Vorzüge aus Teeaufguss von Blüten und Blätter weiss es, zwar bescheiden, dennoch unüberhörbar erwidernd zu verkünden."